Mitgliederwerbung für Vereine

Ideen für Vereine

Liebe Leserinnen und Leser

Viele aktive Vereinsmitglieder, Vereinsgründer und Vereinsmitglieder haben das essentielle Problem ihres Vereines erkannt und möchten etwas unternehmen: sie möchten Menschen für ihren Verein begeistern und neue Mitglieder gewinnen. Doch Mitgliederwerbung für den Verein kann viel Zeit und Mühe kosten.

Damit es leichter fällt, geben wir an dieser Stelle einige Tipps aus Sicht professioneller Marketing-Experten. Wir zeigen, wie man mit den geringen Mitteln eines Vereins und mit der eigenen Tatkraft etwas gegen Kündigungen der Mitglieder und für Neuanmeldungen neuer Vereinsmitglieder des Vereins unternehmen kann.

Mitgliederschwund geht um …

Viele Vereine stehen vor dem Problem, mehr Austritte als Beitritte zu verzeichnen. Die Mitgliederzahlen gehen zurück und es wird immer schwieriger, den Vereinszweck zu erfüllen. Ein Teufelskreis, den man schnell durchbrechen sollte.

Wir gehen hier nicht konkret auf die Probleme von Vereinen während der Corona-Pandemie ein, wenn auch diese schreckliche Krise zur Zeit vielen Vereinen existenzielle Not bereitet. Unsere Tipps für Vereine helfen dauerhaft, weil sie es für Mitglieder einfach attraktiver und sinnvoller machen, dabei zu bleiben und mitzumachen.

Vereine und ihre Mitglieder sind begeistert für ihr Thema, sei es der Sport des Sportvereins, kulturelle Aktivitäten eines Kulturvereines oder die Vorbereitung von Veranstaltungen des Gewerbevereines der Stadt. Es sind die Hobbyisten, die sozial engagierten und lokal gut verwurzelten Mitglieder, die den Verein ausmachen.

Leider können sich diese nur selten für das Thema Marketing und Werbung begeistern. Diese Begeisterung möchten wir bei Dir wecken!

Die Frage, die wir hier mit vielen Beispielen und Tipps beantworten möchten, ist also:

Wie werbe ich Mitglieder für einen verein?

Verein kostenlos eintragen – ins Verzeichnis von KLICK-IT.de

Vorweg möchten wir uns vorstellen und dir unser Angebot vorstellen. KLICK-IT ist ein kostenloses Verzeichnis für alle, die etwas zu bieten haben. Hier sind Firmen, Organisationen und Vereine willkommen. Wir würden uns freuen, bald deinen kostenlosen Vereinseintrag aufnehmen zu dürfen.

Du kannst den Verein jetzt oder später hier eintragen.

Vereinsmarketing

Vereinsmarketing ist mehr als Werbung

Marketing ist ein Begriff, den wir zuerst etwas korrigieren müssen. Für viele Menschen ist Marketing = Werbung. Das ist falsch. Denn Marketing umfasst viel mehr, und darin liegt die Chance für Vereine.

Als Verein müsst ihr natürlich Werbung machen, um neue Mitglieder zu werben. Ihr müsst aber auch die vorhandenen Mitglieder bei Laune halten. Was außerdem sehr wichtig ist: euer Verein braucht ein attraktives Angebot, ein positives Image und grundsätzlich auch Ziele, mit denen sich viele Menschen identifizieren. Last (but not least) müssen dann auch noch die Vereinsfinanzen stimmen.

Das sind viele Ansatzpunkte, die du genauer ansehen kannst, um den Verein erfolgreicher zu machen. Neue Mitglieder werben ist der wichtigste Punkt für normale Vereine, denn die Mitglieder machen den Verein für neue Mitglieder interessant. Vereine, die diesen Punkt ernst nehmen, bestimmen einen Mitglieder-Beauftragten und stellen die Mitgliederentwicklung damit strategisch in den Mittelpunkt.

Ursachen für Mitgliederschwund herausfinden

Bevor du mit viel Kraft und Energie versuchst, neue Mitglieder zu werben, müssen ein paar Hausaufgaben gemacht werden. Zuerst musst du herausfinden, warum Mitglieder den Verein verlassen.

  • Befragung ausscheidender Mitglieder: Frage jedes Mitglied, das den Verein verlassen möchte, nach dessen Beweggründen. Solche Informationen solltest du eine Weile sammeln. Sobald genügend Gründe vorliegen, kannst du bestimmte Muster erkennen. Sind es zum Beispiel solche Gründe, dann kannst du Abhilfe schaffen:
    • Die Kosten sind zu hoch
    • Der Verein setzt sich zu wenig ein
    • Die Vereinsstätten (Sporthallen, Räume, Plätze) liegen zu abgelegen
    • Die Einrichtungen sind schlecht gepflegt
    • Die Übungsleiter sind unfreundlich oder schlecht Qualifiziert
  • Regelmäßige Zufriedenheitsumfragen: Frage auch Mitglieder, die (noch) nicht aussteigen wollen. Denn bei ihnen ist es noch nicht zu spät. Darin liegt auch sehr großes Verbesserungspotenzial. Du könntest zum Beispiel im Newsletter regelmäßig als erstes fragen, “Würdest du unseren Verein einem Freund empfehlen?” und damit ganz professionell – nach der anerkannten NPS-Methode – die Zufriedenheit beurteilen. Fällt sie plötzlich spürbar ab, dann frage die Mitglieder direkt. Steigt sie jedoch spürbar an, dann hast du alles richtig gemacht.

Vereinswerbung

Online-Werbung für Vereine

Online-Werbung ist wichtig. Aber Online-Werbung ist auch teuer. Wir geben dir in allen Abschnitten dieses Kapitels Tipps, wie du die jeweilige Maßnahme auch für das Online-Marketing deines Vereins nutzt.

Online- und Offline-Community des Vereins

Jeder Verein ist eine Gemeinschaft – das nennt man heute auch im deutschen Sprachraum “Community”. Eine Community will gepflegt werden. Du solltest also ein gut funktionierendes Community-Management aufbauen. Man könnte auch sagen, dass du die Mitglieder bei der Stange halten und möglichst oft beteiligen musst.

Ideensammlung: die Community des Vereines beleben

  • Begrüßungspaket: Gib neuen Mitglieder/innen ein Paket, das es willkommen heißt. Neben den üblichen Infos und einem Anschreiben kann darin auch Werbematerial und ein Hinweis auf die Facebook-Seite des Vereines enthalten sein.
  • Paten für neue Mitglieder: Wer neu ist, fühlt sich schnell einsam oder überfordert. Stellt man neuen Mitgliedern einen Paten an die Seite, der sich gut auskennt und schon lang dabei ist, bleibt der Neuling auch länger dabei.
  • Vereinsfeste: bring die Mitglieder regelmäßig zusammen, zum gemeinsamen Grillen, Radeln, Wandern, Spielen oder Basteln.

Tipp: Vereine, die einen Zufriedenheits-Beauftragten bestimmen, haben einen großen Vorteil. Er oder sie kann auf Mitgliederbeschwerden besser reagieren, weil dieses Amt sein klarer Auftrag ist. Andere Mitglieder fühlen sich mit ihren Anliegen stärker respektiert. Abteilungsleiter und andere Funktionsträger stehen mit der Unzufriedenheit anderer Mitglieder nicht allein da.

Online-Community: neue Mitglieder danke Facebook

Alles, was der Verein als Gemeinschaft in der echten Welt (offline) erlebt, darf auch in Social Media stattfinden. Der Sieg gegen den Nachbarorts-Verein, der hohe Geburtstag eines Mitglieds. Auch Geburten und Hochzeiten interessieren die Mitglieder. Solche Infos bei Facebook zeigen, dass ihr eine intakte Gemeinschaft seid. Das macht den Verein für Außenstehende interessant und bringt neue Mitglieder.

Mitglieder werben Mitglieder

Mund-zu-Mund-Propaganda (engl. Word of Mouth) ist besonders kostbar. Ein ehrlich begeistertes Mitglied kann andere Menschen sehr leicht überzeugen. Aktive Mitglieder können den Verein, dessen Ziele und Aktivitäten, am besten erklären. Wer ein neues Mitglied wirbt, wird dieses auch weiter begleiten wollen, also als Pate dafür sorgen, dass das neue Mitglied in die Gemeinschaft integriert wird. So entstehen wertvolle, neue, aktive Vereinsmitglieder.

Infomappe erstellen

Eine Infomappe mit Brochüren, Informationen, Anleitungen und Mitgliedervorstellungen ist nicht nur für neue Mitglieder interessant. Sie hilft auch dabei, den Verein in der Region bekannter zu machen oder Sponsoren zu finden.

Sponsoring: Sponsoren gewinnen

Sponsoren verbinden das Image ihres Unternehmens – ihrer Marke – mit deinem Verein. Es ist darum wichtig, dass der Verein ein positives Image transportiert.

Werbemittel für Vereine

Du kennst diese bedruckten Kugelschreiber natürlich. Was Firmen machen, muss für Vereine nicht falsch sein. Der Start in die Welt der Werbemittel ist denkbar einfach, denn Werbemittelanbieter sind natürlich längst mit ihren Sortimenten und Angeboten im Internet.

Neben kleinen Werbemitteln erhälts du dort auch hochwertige Werbegeschenke, bis hin zu Delikatessen mit Werbeaufdruck (auf dem Etikett).

Tipp: Fordere einen Katalog an, dann kannst du in Ruhe nach den Werbemitteln und Werbegeschenken stöbern, die zu eurem Verein passen. Spiele in deiner Fantasie die Verwendung des Werbemittels durch. Ist eine Fußmatte geeignet (damit Menschen auf dem Vereinslogo herumtreten) oder ist ein Flaschenöffner das richtige Signal (weil Bier euer Vereinsgetränk ist)? Werbemittel wollen gut überlegt sein.

Vereinskommunikation: Infomaterial, Veranstaltungen, Presse

Vereinsinfos für Mitglieder

  • Infoveranstaltungen
  • Newsletter
  • Vereinszeitung
  • Social Media (Facebook, Twitter)

Pressearbeit für Vereine

  • Regionale Medien einbeziehen / proaktiv informieren
  • Zeitungen (sende Pressemitteilungen, biete Interviews an)
  • Rundfunk (Radio / TV)
  • Lokale Blogs und Online-Magazine
  • Regionale oder Fachlich passende Podcasts

Angebote für Gruppen

Es kann mühsam sein, jedes Mitglied einzeln anzuwerben. Warum also nicht ganze Gruppen einladen. Oder noch besser: mit einem besonderen Angebot anlocken? Es gibt ein paar klassische Multiplikatoren für Vereine, die sich auf ganzer Linie positiv auswirken.

Angebote für Schulen

Soziale Verantwortung ist ein Kernthema vieler Vereine. Bietet Schulen und Schulklassen Aktivitäten an, zum Beispiel Workshops zu eurem Vereinsthema. Gebt den Kursteilnehmern doch gleich eure Infomappe und etwas Werbematerial mit. Wenn Kinder von etwas schwärmen, werden manchmal ganze Familien Mitglied.

Angebote für Unternehmen

Unternehmen suchen regelmäßig nach besonderen Events. Sie möchten zum Beispiel eine Weihnachtsfeier mit etwas kollegialer Aktivität verbinden, den sozialen Zusammenhalt im Unternehmen dadurch stärken.

Kann dein Verein etwas für Unternehmen bieten? Einen Sportkurs der viel Spaß bringt, mit euren erfahrenen Gruppenleitern? Was den Mitgliedern freude bereitet, bringt auch anderen Menschen Spaß. Am Ende habt ihr vielleicht neue Mitglieder oder einen Sponsor gewonnen.

Kooperationen mit anderen Vereinen

Viele Vereine in deiner Gegend stehen vor der gleichen Herausforderung: Woher neue Mitglieder bekommen? Sprich mit ihnen und versuche, Kooperationen zu knüpfen. Manchmal ergeben sich ungeahnte Chancen.

Du bist am Ende dieses Beitrags angekommen. Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für dein Interesse. Wir bauen unsere Beiträge regelmäßig aus und möchten uns verbessern. Darum hinterlasse gerne einen Kommentar, damit wir wissen, ob wir helfen konnten oder ob du etwas wichtiges hinzufügen kannst, das wir übersehen haben.

Autor: Redaktion

Die Redakteure von KLICK-IT berichten über Themen rund um die Präsentation von Firmen und dem Wissen von Experten im Internet.

Schreibe einen Kommentar